Dornrös’chen Powermuffins

Dornrös’chen darf bei einem Märchenspecial natürlich nicht fehlen und war unsere heutige Inspiration. 🙂

Beim heutigen Experimentieren haben wir den Muffins einen kleinen Energieschub verpasst, sodass auch die kleine „Sünde“ in den sportlichen Alltag passt.

IMG-20150517-WA0001blog

Zubereitungszeit inkl. Backzeit 30 Minuten

Für das Rezept (12 Muffins) benötigt ihr:

  • 220g Mehl
  • 30g JP Pulver
  • 1/2 Pckg. Backpulver
  • 100g Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 300ml Hafer-Milch
  • 15g Pistazien
  • 125g Himbeeren
  • 3 EL Rote Beete Saft

Heizt den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vor.
Vermengt Mehl, JP Pulver, Backpulver, Zucker & Zimt und fügt unter Rühren die Hafer-Milch hinzu bis ein glatter Teig entsteht.
Gebt den Rote Beete Saft hinzu und verrührt noch einmal alles gut, bis ihr einen schönen, rosafarbenen Teig erhaltet.
Hackt die Pistazien in kleine Stücke, halbiert die Himbeeren & hebt beides unter den Teig.

Die Muffins werden bei 180°C Ober-/Unterhitze für 20 Minuten gebacken.

Natürlich funktioniert das Rezept auch ohne das JP Pulver und muss dann um die gleiche Menge an Mehl ergänzt werden, verliert dann aber den Power-Zusatz.

Die Muffins wurden wieder in Silikonförmchen gebacken um sie hinterher schön einzupacken, Papierförmchen sind aber natürlich auch möglich 🙂

Für die Verpackung:
weiße Papierservietten vierteln (ihr könnt sie für eine schönere Optik reißen) und ein kleines Stück Alufolie in die Mitte des Viertels legen. Darauf stellt ihr den Muffin (damit die Serviette nicht von den Himbeeren durchnässt wird). Die Serviette um den Muffin falten und mit einem Stück Bastband zusammenbinden.

IMG-20150517-WA0006
– Nach dem Sport ist vor dem Sport 🙂

2 Gedanken zu “Dornrös’chen Powermuffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s